„Die Überfischung beenden“: Bündnisgrüner Antrag zur Reform der EU-Fischereipolitik im Deutschen Bundestag

Folgende Mail erreichte uns soeben:

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute Abend stimmt der Deutsche Bundestag über zwei Anträge zur Reform der EU-Fischereipolitik ab, die BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und die Koalitionsfraktionen eingebracht haben. Das Abstimmungsergebnis lässt sich leicht vorhersagen: Er wird den Koalitionsantrag beschließen und den bündnisgrünen Antrag mit dem Titel „Die Überfischung beenden – Vorschläge zur Reform der EU-Fischereipolitik überarbeiten“ ablehnen.

In der Anlage sende ich zur Ihrer Kenntnis den bündnisgrünen Antrag und die Bundestagsrede, die die Fischereipolitikerin der Bundestagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zu den beiden Anträge heute zu Protokoll gegeben hat.

Mit freundlichen Grüßen

Jens Dörschel

Wiss. Mitarbeiter, Büro Cornelia Behm MdB,
Sprecherin für Ländliche Entwicklung und für Waldpolitik der Bundestagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Platz der Republik 1, 11011 Berlin
Tel. 030-227 71566, Fax 76165
www.cornelia-behm.de

2012-09-26 Bündnisgrüner Antrag der GFP-Reform 2013
2012-09-27 Rede Anträge GFP-Reform

Natürlich sehen wir uns auch zu Veröffentlichung des Antrages der Koalition zu diesem Thema (Quelle: www.bundestag.de) verpflichtet.

Drucksache 17/10783

[Nachtrag vom 28.09.2012]

2012-09-27 Debatte Anträge GFP-Reform (Protokoll der Sitzung vom 27.09.2012)

Kommentare für diesen Artikel geschlossen.