Tag: Nordrhein-Westfalen

LANUV NRW empfiehlt auf den Verzehr von Aalen wegen der Belastungsgefahr zu verzichten

LANUV NRW empfiehlt auf den Verzehr von Aalen wegen der Belastungsgefahr zu verzichten

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV NRW) hat mit einer Presseerklärung vom 16.07.12 wegen der zu erwartenden Belastung mit Dioxinen und polychlorierten Biphenyle (PCB) bei Aalen aus einigen Flüssen in Nordrhein-Westfalen vorsichtshalber zu einem Verzicht auf den Verzehr von Aalen geraten.

Setzkeschernutzung in NRW

Darf der Setzkescher in NRW verwendet werden? Wie sieht die Lage derzeit aus und soll es Änderungen geben?

Neuer Präsident des LFV NRW

Johannes Nüsse ist neuer Präsident des Landesfischereiverbandes NRW.

Rote Liste der Fische und Rundmäuler in NRW – Stand Mai 2010

Die Rote Liste der gefährdeten Fische ist ein bewährtes und vielseitig nutzbares Instrument im Naturschutz geworden. Sie stellt den Grad der Gefährdung von Fischen im jeweiligen Betrachtungszeitraum und -gebiet fest und dient als Entscheidungshilfe und Beurteilungsgrundlage bei vielen Maßnahmen. Nun liegt die Rote Liste für NRW als vierte Fassung 2010 vor.